Sie haben ein Problem oder eine Sorge,

die Ihnen zu schaffen macht?

 

Dann hoffen wir, Ihnen auf unterschiedlichen

Wegen helfen zu können!

Das Offene Ohr Ochtrup – unser Sozialbüro!

Jeden Mittwoch von 16.30 bis 18.00 Uhr in den Räumen des familienunterstützenden Dienstes (FUD) an der Marktstraße 6-8. Gehen Sie einfach durch das Café Knitterfrei oder unsere Bücherei. Ein Hinweisschild zeigt den Weg. Hier kümmert sich ein Team von Ehrenamtlichen um Ihre Fragen, kann Fachleute vermitteln und auch finanzielle Hilfe bieten.

 

Für die Spendung der Krankensalbung  kann immer ein Priester angefragt werden. Über das Pius-Hospital erreichen Sie den zuständigen Geistlichen: 02553 770.  Es macht natürlich Sinn, dieses Sakrament schon etwas frühzeitiger in den Blick zu nehmen, damit es vom Betroffenen auch als Stärkung und Tröstung wahrgenommen werden kann. Sprechen Sie dazu gerne einen der Priester an. Einmal im Monat bringen Ehrenamtliche und das Seelsorgeteam die Krankenkommunion zu kranken und/oder älteren Menschen. Melden Sie sich gerne, wenn Sie oder ein Angehöriger diesen Dienst wünscht. Im Todesfall  benachrichtigen Sie gerne über das Pfarrbüro oder das Pius-Hospital einen Seelsorger! Natürlich muss auch ein Arzt zur Feststellung des Todes benachrichtigt werden. In Ruhe können Sie sich dann für einen Bestatter entscheiden.

 

Glaubens- und Lebensfragen, aktuelle Sorgen, Zweifel, Nöte oder nur Fragen über Gott und die Welt können in einem seelsorglichen Gespräch besprochen werden. Dazu stehen Ihnen alle Seelsorger/-innen zur Verfügung. Melden Sie sich gerne.

 

oder bei der Erziehung der Kinder? Hier hilft am besten die Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster, Standort Steinfurt. 

Die Caritas 

  Die Diakonie

  Liste des Kreises Steinfurt

  Sozialamt Ochtrup

  Verein Miteinander Ochtrup: Kleiderkammer – Beratung – Integration

  Ochtruper Tafel

  Sozialkaufhaus Fundus

MENU

oder bei der Erziehung der Kinder? Hier hilft am besten die Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster, Standort Steinfurt. 

St.Lambertus

Ochtrup